Direkt zum Inhalt

„Papas Unfall“ – Eine Lesung im Café inSide

Posted in Allgemein

… und plötzlich ist alles anders. Eine Lesung für Kinder ab 4 Jahren, deren Leben sich nach schweren Unfällen und plötzlichen Behinderungen eines Elternteils verändert hat und für alle, die sich für dieses Thema interessieren.

Den Tag, an dem Papa verunglückte, werden wir wohl nie vergessen. Es war der Tag, an dem sich unser Leben vollständig veränderte. Der Unfall passierte an einem Sonntag. Papa machte mit seinen Freunden einen Motorradausflug – und dabei passierte das schreckliche Unglück. Nach seinem Motorradunfall kann Papa nicht mehr arbeiten und mit der Familie wandern, Schlitten fahren oder schwimmen. Auch Mama hat jetzt so viel zu tun und ist fast gar nicht mehr zu Hause.

Das Kinderbuch, ein Projekt des Vereins Kunststück Familie e. V., spricht Kinder ab 4 Jahren an, deren Leben sich nach schweren Unfällen und plötzlichen Behinderungen eines Elternteils verändert hat. Einfühlsam, alltagsnah und optimistisch wird gezeigt, wie Kinder mit einer plötzlichen schweren Behinderung eines Elternteils umgehen lernen. Auch wenn alles anders wird, kann und darf man sich selbst helfen – und helfen lassen!

Heidrun Grote liest aus dem Buch »Papas Unfall« am 07. April um 16.30 Uhr im Café inSide. Die Lesung richtet sich an Betroffene sowie Interessierte.

Das inSide Café liegt zentral in der Kölner Innenstadt zwischen Rudolfplatz und Neumarkt und ist komplett barrierefrei.

Der Eintritt ist frei, die Anmeldung erfolgt über E-Mail an die info@kunststueck-familie.de.

Wer Interesse an einer Lesung in einer Einrichtung hat, wende sich an: Kunststück Familie e. V., Dr. Rabea Müller/Dr. Angelika Preß, Schaafenstraße 5, 50676 Köln, Tel: 0221 – 719 77 68, E-Mail: info@kunststueck-familie.de.